Zahnarzt Potsdam: Ihr Zahnarzt in Potsdam kümmert sich um Sie in seiner Praxis am Krongut

Der Tag der Zahngesundheit klärt auf – Die Wichtigkeit der Milchzähne wird zu sehr unterschätzt

Seit mehr als 25 Jahren trägt der Tag der Zahngesundheit zur Aufklärung über Maßnahmen für eine gute Mundgesundheit bei. Auch letztes Jahr war wieder ein voller Erfolg und es wurde mit Mythen aufgeräumt, die der Mundgesundheit sogar eher schaden als helfen. Ein Fakt wurde dabei besonders deutlich, Prophylaxe wirkt! Zahlen bestätigen dabei die gute Präventionsarbeit der Zahnärzte. So hat sich zum Beispiel die Anzahl der kariesfreien Gebisse bei 12-Jährigen zwischen 1997 und 2014 verdoppelt. Dieses Jahr stehen beim Tag der Zahngesundheit die Milchzähne im Fokus.

Warum sind Milchzähne so wichtig?

Da Milchzähne schon in der Grundschulzeit beginnen auszufallen, um Platz für die bleibenden Zähne zu machen, halten viele die Milchzähne für nicht so wichtig. Die Problematik werden viele Leute aus Ihrer Kindheit noch kennen. Damals waren die Eltern nicht so motiviert, ihre Kinder zum mehrmals täglichen Zähneputzen zu zwingen. Karies war gang und gäbe und heute zieren dafür etliche Füllungen unseren Mund. Das können wir unseren Kindern ersparen, in dem wir sie auf das Thema richtig vorbereiten. Wichtig ist dabei, ihnen auch die Angst vor dem Zahnarzt zu nehmen. Doch das Thema fängt schon viel früher an, denn schon die ersten Zähnchen legen den Grundstein für die spätere Zahngesundheit. So sind gesunde Milchzähne ausschlaggebend für die Sprachentwicklung eines Kindes. Leiden die jungen Zähne, leidet automatisch der Kiefer mit. Dadurch kann die korrekte Zuordnung der Zähne im bleibenden Gebiss beeinträchtigt werden. Der Tag der Zahngesundheit will Lösungen und neue Ideen finden, wie die Aufklärung der Bevölkerung zu diesem Thema verbessert werden kann.

Wie tragen wir als Zahnarztpraxis zum Erhalt der Milchzähne bei?

Auch das Team der Zahnarztpraxis am Krongut weiß um die Bedeutung gesunder Milchzähne. Deshalb werden unsere Kinderbehandlungen sehr sanft durchgeführt, damit keine Angst vor dem Zahnarzt entsteht. Verbunden wird ihr Besuch bei uns auch mit einem gewissen Lerneffekt. Die Zahnputzschule vermittelt das nötige Wissen für die tägliche Zahnpflege. Mehr zum Thema Kinderbehandlung in unserer Praxis finden Sie hier. Sollte Ihr Kind bereits Angst vor der Behandlung beim Zahnarzt haben, sind Sie bei uns in den richtigen Händen. Wir haben viel Erfahrung und großen Erfolg mit Angstpatienten. Für eine entspannte und schmerzfreie Behandlung greifen wir auf Lachgas zurück. Dieses ist auch für Kinder geeignet und die Angst vor einer Spritze im Mund wird dadurch zusätzlich genommen.

 

Wir helfen Ihnen dabei, Ihrem Kind die Wichtigkeit zum täglichen Zähneputzen näher zu bringen. So können Sie ihm spätere Strapazen, wie zum Beispiel Füllungen oder Zahnkorrekturen, ersparen und die bleibenden Zähne ein Leben lang erhalten. Gemeinsam sind wir ein starkes Team – aus Liebe zum Lachen!