Endodontie: Behandlung der Zahnwurzel

Ist eine Zahnwurzel entzündet und muss behandelt werden, dann spricht man von einer endodontischen Behandlung. In dieser entscheidet sich die Zukunft eines stark erkrankten Zahnes. Unser Bestreben ist es, Ihren Zahn zu retten. Daher wenden wir hier neueste Technologien an.

Eine Wurzelbehandlung kann bereits notwendig werden, wenn eine Karies sehr groß ist und (fast) an den Nerv heranreicht.

Mithilfe innovativer Technik ist es heute möglich, endodontische Behandlungen – also die Versorgung eines entzündeten Wurzelkanals – sehr erfolgreich durchzuführen. Durch Bestrahlung mit Laserlicht und ergänzend mit der maschinellen Wurzelkanalaufbereitung kann der Kanal nahezu keimfrei gemacht werden.

Wie ist der Ablauf einer endodontischen Behandlung?

Nach der Betäubung des Zahns wird in der herkömmlichen Therapie zunächst der Wurzelkanal geöffnet. Im Anschluss daran wird der entzündete Nerv entfernt. Nun muss der Zahn und der Wurzelkanal von den für die Entzündung verantwortlichen Bakterien befreit werden. Hier kommt der Laser ins Spiel.

Die Laserenergie dringt tief in das weit verzweigte System von Kanälen ein und entfaltet ihre sterilisierende Wirkung. Dabei erreicht das Licht kleinste Kanäle und Furchen, die kein mechanisches Instrument erreichen könnte. Dieser Vorgang ist für den Patienten schmerzfrei.

 

Im Anschluss wird der Zahn mit einem beruhigenden und entzündungshemmenden Medikament versorgt. Nun heißt es einige Tage abwarten. Zumeist kann der wurzelbehandelte Zahn sehr schnell mit einer Füllung, einem Inlay oder einer Krone abschließend versorgt werden.

Durch die unterstützende Behandlung mit dem Laser kann in vielen Fällen der betroffene Zahn erhalten werden.

Endodontie: 90% Erfolgsquote durch Laserbehandlung

Studien zeigen, dass die herkömmliche Therapie eine Erfolgsquote von ca. 60-70% aufweist. Dagegen steigt die Erfolgsquote bei laserbehandelten Zähnen auf bis zu 90%! Sollte die Wurzelkanalbehandlung nicht zum gewünschten Ziel führen, kann eine chirurgische Wurzelspitzenresektion notwendig werden. In diesem Fall überweisen wir Sie zu einem Oralchirurgen, der auf die Entfernung der Wurzelspitze spezialisiert ist.

Sie haben Fragen zur Wurzelbehandlung? Dann rufen Sie uns einfach unter 0331 – 5 50 60 33 an, oder schicken uns eine Email an:info@zahnarztpraxis-krongut.de!

Für ein strahlendes Lächeln – ein Leben lang.
Ihr Zahnarzt Potsdam
Aus Liebe zum Lachen ®